Brotmesser

Brotmesser in verschiedenen Formen für Brot, Gebäck und Braten

In einer guten Küche darf ein Brotmesser nicht fehlen. Durch den Wellenschliff der Klinge schneidet das Messer hervorragend durch die Kruste, sorgt aber auch bei der Krume für eine saubere Trennung. Sie können mit einem Brotmesser zum einen natürlich Brot jeder Art schneiden. Es eignet sich aber auch für Brötchen, Gebäck und einen guten Braten. Neben dem Wellenklingenschliff zeichnet sich das Brotmesser durch eine lange Klinge aus.

 

Markante Griffform für guten Halt

Viele Brotmesser haben eine markante Griffform, wodurch sie gut in der Hand liegen und sich sauber führen lassen. Die Klingenlängen sind von Hersteller zu Hersteller verschieden. Es gibt Brotmesser, die mit einer Klingenlänge von 24 cm auskommen, bei anderen messen die reinen Klingen mehr als 25 cm.

 

Brotmesser fallen durch hohes Gewicht auf

Brotmesser haben ein überraschend hohes Gewicht, wodurch sie sich gerade führen lassen. Einige Messer wiegen hier mehr als 120 Gramm, wobei das Gewicht nicht nur der Klinge, sondern auch dem Griff geschuldet ist. Verschiedene Materialien kommen für den Griff der Brotmesser infrage. Hochwertige Modelle weisen einen Holzgriff mit deutlich sichtbarer Maserung auf.